Heizung

Redwell Neuheiten Februar 2019

image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open

Kurz vor der diesjährigen ISH, auf der viele Hersteller der SHK Branche ihre Neuheiten präsentieren werden, präsentiert Redwell zwei neue Infrarotheizungen. Die Redwell Manufaktur GmbH ist ein österreichisches Unternehmen mit Spezialisierung auf die Entwicklung und Produktion hochwertigster Infrarot-Heizungen.
Mit den Modellen Tower und Cube stellt Redwell gleich zwei neue Modelle vor. Dabei handelt es sich um reine Stand-Infrarotheizungen mit 360 Grad Strahlung. Die Tower Infrarotheizung hat einen Aluminium-pulverbeschichteten Rahmen und strahlt, wie bereits erwähnt, an allen 4 Seiten Wärme ab. Tower ist als 1200 sowie 1600 Watt Ausführung verfügbar und hat verstellbare Chrom-Standfüße. Cube, ebenfalls mit einem Aluminium-pulverbeschichteten Korpus, bietet 350 Watt Leistung und ist mit seinen 392 Millimetern Höhe im Vergleich zum Tower eher klein. HiFi Fans werden, wenn Sie den Cube sehen, eher an einen Subwoofer denken als an ein Heizungselement. Vielleicht war dies auch der Anstoß für Redwell, neben der Infrarotheizung zwei weitere Cube Modelle zu entwickeln: Cube music und Cube light. Beide Modelle haben die gleiche Größe wie die Infrarotheizung, bieten aber keine Wärme. Cube music ist ein reiner Lautsprecher mit 30 Watt Leistung und Cube light dient als reiner Lichtwürfel mit neutral-weißem Licht unter einer Acrylabdeckung. Cube music und Cube light passen sich in Form und Größe aber gänzlich dem Cube Infrarotstrahler an, sodass man sie auch übereinander stellen kann. Cube music und Cube light sind auf Anfrage bei Redwell erhältlich.

Vielfach erhalten wir die Frage was man für die Infrarotheizung an Zubehör benötigt. Sowohl die Stand-, Wand als auch die Deckenmodelle kommen fix-fertig zu Ihnen. Sie müssen nur den Stecker in die Steckdose stecken und los gehts. Um Herr über die Wärme zu werden empfehlen wir beziehungsweise Redwell einen Funk-Steckdosenempfänger, den Sie in die Steckdose stecken und dann das Heizelement zufügen. Dieser Steckdosenempfänger empfängt und verarbeitet die Befehle, die ihm das optionale Funkthermostat bietet. Beide Produkte sind als Zubehör bei den Infrarotheizungen hinterlegt. Natürlich können Sie die Redwell Infrarotheizungen auch in ihr Smart-Home-System integrieren. Dort empfiehlt es sich eine Beratung bei einem Elektroinstallationsfachbetrieb einzuholen.

Wir stehen als Händler voll hinter dem Konzept und den Produkten von Redwell und sprechen im Bereich der Infrarotheizung die Firma Redwell gern als Empfehlung aus.

Previous Next