Design

Villeroy & Boch Neuheiten 2017 – Finion

image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open
image description Vollbildmodus open

Der Markenhersteller Villeroy & Boch bringt ab Sommer seine neue Serie Finion auf den Markt, die preislich in etwa bei der Memento Serie ansetzen wird. Die Becken der Finion Serie sind aus dem in der Artis Serie schon verwendeten neuen Werkstoff TitanCeran gefertigt, der sich großer Beliebtheit erfreut. Die Waschtischunterbauten haben alle eine Push-to-open Funktion und können optional mit einer Beleuchtung ausgestattet werden. Wahlweise besteht bei der Finion Serie auch die Möglichkeit, eine BiColor Anwendung zu schaffen, also beispielsweise ein Korpus außen schwarz und innen gelb zu halten. Die Spiegel der Finion Serie runden das moderne Erscheinungsbild ab und haben unten rechts Ihre Steuerungspaneele, können wahlweise aber auch über eine Fernbedienung gesteuert werden (im Lieferumfang). Mit dieser Fernbedienung können Sie auch die entsprechende Wanne oder andere Spiegel steuern, da sie lernfähig ist und programmiert werden kann (per App). Auch bei der Wanne kommt das BiColor Konzept zum Tragen. Hier sind alle RAL Töne verfügbar, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.


Bei den Squaro Infinity Duschwannen verweist der Hersteller Villeroy & Boch auf seine individuelle Maßanfertigung. Die Duschwanne ist in 15 Standard Maßen verfügbar und kann durch den Endkunden oder den Monteur auch auf der Baustelle noch zu Recht geschnitten werden. Auch Schrägschnitte sind möglich. Der Hersteller verweist aber darauf, dass zur 100%igen Abdichtung der Duschflächen sicherheitshalber ein Dichtband eingesetzt werden soll. Villeroy & Boch stellt zudem die Besonderheit in den Fokus, dass Sie ohne Einbausystem installiert werden können, falls man sie beispielsweise auf eine Fliese legen möchte. Ebenfalls besteht die Möglichkeit die Duschwannen als ViPrint Version zu erhalten. Dort stellt Villeroy & Boch einige Muster zur Verfügung, bietet aber auch das Design der hauseigenen Fliesen als Print-Version an.

Präsentiert wurde außerdem die Antheus Serie, die erst Ende 2017 auf den Markt kommen soll. Hier soll es sich um eine Premium Serie handeln, die den Bauhaus Stil verkörpert. Die Wannen wie auch die Waschtische sind wahlweise mit oder ohne Gestell verfügbar.

Ein absolutes Highlight wartet aber im Bereich der WCs auf Sie. Die erfolgreiche und beliebte ViClean Produktreihe bekommt Zuwachs. Mit dem ViClean I-100 bringt Villeroy & Boch ein neues Dusch-WC auf den Markt, welches von den Funktionen her dem ViClean L gleichgestellt ist, aber ein deutlich flacheres Design bietet. Das Villeroy & Boch ViClean I-100 hat ähnlich wie das L kein Fön, dafür aber eine neue Fernbedienung und einen Düsenkopf aus Keramik. Zudem können Sie über die neue App ein Benutzerprofil anlegen.


Wem die Dusch-WC-Technik fremd ist, aber den anderen Komfort der U+ Lösung sucht, wird mit dem neuen Villeroy & Boch ViSeat glücklich. Der ViSeat ist ein beheizter WC Sitz, dessen Deckel sich per Näherungssensor automatisch öffnet. Mit einem integrierten Nachtlicht und einem beheizten WC Sitz (3 Temperatur-Stufen) verzichten Sie nur auf die Dusch-WC-Funktion, haben aber sonst viele Vorteile des U+. Ebenfalls neu kommen die Drückerplatten E300 der ViConnect Serie.

Last but not least bringt Villeroy & Boch auch einen neuen Farbton auf den Markt, die Beton Optik. Die Becken aus TitanCeran werden zukünftig auch in der beliebten Optik zur Verfügung stehen, sodass Villeroy & Boch eine Lösung für den anbieten kann, der keine aus Beton gegossenen Becken verbauen will, aber das Design liebt.

Neben kleineren Sortimentsaufstockungen (neuer Unterschrank für Handwaschbecken Architecture und O.novo; eckiges Urinal in der Venticello Serie sowie Anbauschränke für Venticello Waschtischunterbauten) sind dies die Neuheiten, die wir Ihnen für 2017 aus dem Hause Villeroy & Boch vorstellen und empfehlen können. Aus unserer Sicht wird gerade das I-100 sowie der ViSeat für mächtig Aufsehen sorgen.

Previous Next